Car-Connect Mariusz Bochenek e.U.
0699 - 11 31 00 31
0699 - 11 31 00 31

X6 Modellreihe


X6 Reihe E71

Eine Liste von zusätzlichen Funktionen die freigeschalten werden können (abhängig vom Modell und Sonderausstattung des Fahrzeuges)

Tagfahrlicht (DRL) – Halogen Fernlicht leuchtet mit reduzierter Helligkeit

Fast alle BMW werden mit der Funktion Tagfahrlicht ausgestattet. Es ist eine werkseitige Funktion des Herstellers- ihre Aktivierung übernimmt keinerlei Eingriffe in die Fahrzeugelektroinstallationen. Mit dieser Funktion reduzieren wir den Kraftstoffverbrauch und entlasten die teuren Xenon-Lampen. Sie werden somit auch nie wieder vergessen das Licht einzuschalten.

Prinzip Tagfahrlicht: Das Tagfahrlicht entspricht den aktuellen europäischen Verkehrsvorschriften. Ein- und Ausgeschalten wird das Licht automatisch mit der Zündung. Die Funktion Tagfahrlicht aktiviert typischerweise die Fernlicht-Lampen welche mit etwa 20% Energie betrieben werden. Wenn sich der Lichtschalter in Stellung 0 befindet leuchtet das Tagfahrlicht. Wenn wir das Abblendlicht einschalten (Stellung 2 des Lichtschalters) sind die Tagfahrleuchten ab und das Abblend- und Fernlicht wird in der üblichen Weise betrieben. Fahrzeuge die mit Bi Xenon ausgestattet sind, wird die Funktion des Tagfahrlichts durch zusätzliche Halogenleuchten übernommen. (bei Autos ohne Bi Xenon ist es das Fernlicht) Aktives Tagfahrlicht funktioniert auch mit der "Lichtautomatik" (Stellung des Lichtschalters "A").

In neueren Modellen ist es möglich das Tagfahrlicht auf die Corona-Leuchten ("Angel Eyes") zu setzen. Es ist die am häufigsten aktivierte Option von unseren Kunden.

Blinkendes adaptives Bremslicht

Wenn diese Funktion aktiviert ist werden bei einer plötzlichen Vollbremsung die Blinker und / oder Bremslichter blinken. Diese Option erhöht die Verkehrssicherheit - Fahrzeuge hinter uns erkennen eine Vollbremsung frühzeitig

Digitale Geschwindigkeitsanzeige

Möglichkeit der Einstellung der realen digitalen Geschwindigkeitsanzeige im Tacho. Diese Funktion fügt eine zusätzliche Anzeigeoption im Bordcomputer hinzu

MP3 Funktionalität nachrüsten

Möglichkeit zum Abspielen von MP3- Dateien

Aktualisierung des Navigationssystems auf die neuste Version

Mehr Informationen finden Sie hier.

Automatisches Einklappen der Außenspiegel per Fernbedienung

Automatischen Ein /Ausklappen der Außenspiegel bei Schließen/ Öffnen des Fahrzeugs

Scheibenwischer wischen bis Ende nach Motor- AUS

Wenn Sie den Motor abstellen kehrt der Scheibenwischer in die Startposition zurück.

Deaktivierung der Start Stopp Automatik

Deaktivierung der für viele störenden Start Stopp Automatik. Das System speichert die zuletzt gespeicherte Einstellung. Wenn sie das System nun abschalten wird es sich nicht nach jedem Neustart des Fahrzeuges wieder einschalten, sondern bleibt ausgeschalten

Deaktivierung des Hinweises (Disclaimer) bei der Verwendung der Rückfahrkamera

Nach Deaktivierung wird der Hinweis (Disclaimer) bei der Verwendung der Rückfahrkamera nicht mehr angezeigt.

Öffnen/ Schließen der Fenster und des Schiebedachs mit der Fernbedienung

Nach der Aktivierung können die Fenster und das Schiebedach per Fernbedienung geöffnet und geschlossen werden.

Selektives Türöffnen

Einmaliges Drücken der Fernbedienung öffnet die Fahrertür. Durch zweimaliges Drücken werden alle Türen geöffnet. Diese Funktion schont die mechanischen Teile der Zentralverriegelung und verlängert somit ihre Lebensdauer

M5 HUD Anzeige

Änderung der HUD Anzeige wie bei E60/ 61 M5 ( Drehzahlmesser und aktueller Gang)

Einstellen des Startbildschirm im I- Drive

Nach dem Start wird sofort einer der gewählten Startbildschirme angezeigt: Communication, Entertainment oder Navigation

Freischaltung der tatsächlichen Geschwindigkeitsanzeige im analogen Tachometer und im HUD

Standardmäßig wird eine höhere Geschwindigkeit angezeigt (ca. 3-5%)

Memory Funktion von Sitzverstellung, Spiegel- und Lenkradposition

Ihr Schlüssel speichert die Position von Sitz, Spiegel, sowie Lenkrad welche nach dem Öffnen diese Einstellungen übernimmt. Wenn sie mehrere Schlüssel haben kann jeder von diesen einzeln mit ihren präferierten Einstellungen programmiert werden.

Automatisch Türen entriegeln wenn Motor-AUS

Als Erweiterung der Funktion des automatischen Türverriegelns wenn das Fahrzeug eine bestimmte Geschwindigkeit überschreitet

Aktivierung der Tempomat Geschwindigkeitsanzeige

Zusätzliche Anzeige im BC (zwischen Drehzahlmesser und Tacho)

Notizbuch im Telefonmenü

Im Telefonmenü bekommen sie Zugang zu einer zusätzlichen Funktion mit der Sie diverse Inhalte festhalten können – eine Erweiterung des I- Drive Systems

Deaktivieren der automatischen Leuchtweiterregulierung

Entfernt Fehler bei Xenon-Scheinwerfern bei fehlender oder beschädigter Leuchtweitenregulierung

Motorstart nur mit betätigter Bremse möglich

Aktivierung/ Deaktivierung der Funktion bei der es notwendig ist das Bremspedal zu betätigen um den Motor zu starten – erhöht die Sicherheit bei der Fahrzeuginbetriebnahme

Dauerhafte Tachobeleuchtung

Der Tacho wird die ganze Zeit in der BMW typischen Farbe beleuchtet. Auch bei ausgeschaltetem Licht

Deaktivierung der Sitzbelegungserkennung

Anzeige für Airbag- Fehler erlischt.

Empfindlichkeit des Regensensors – zusätzliches Menü im I-Drive

Durch ein zusätzliches Menü im I-Drive können sie die Empfindlichkeit ihren Bedürfnissen anpassen

Reparatur/ Codierung des I- Drive System bei Fehlermeldung „ Head Unit Not Programmed Correctly“

I-Drive System kehrt in den Standardoperationsmodus zurück - Fehler „Head Unit Not Programmed Correctly“ wird nicht mehr angezeigt

Automatisches verriegeln nach 2 min

Wenn nach dem Öffnen per Fernbedienung keine der Fahrzeugtüren geöffnet wird, verriegelt die Zentralverriegelung wieder automatisch das Fahrzeug.

Kein autom. Kompressor bei Klimaautomatik

Deaktiviert die für viele störende Funktion der automatischen Inbetriebnahme der Klimaanlage bei Betätigung des „Auto“ Lüftungsbetriebes

Freischaltung der tatsächlichen Geschwindigkeitsanzeige im analogen Tachometer

Standardmäßig wird eine höhere Geschwindigkeit angezeigt (ca. 3-5%)

Änderung des Klingeltons bei eingehendem Anruf

Es stehen 3 Klingeltöne zur Auswahl

SMS Lesen im I-Drive

Ermöglicht das Lesen von SMS im I- Drive

Deaktivierung der Information im I- Drive „Legal Disclaimer“

Störender Hinweis „Legal Disclaimer“ wird nicht mehr angezeigt

Automatischer Schlüsselauswurf wenn Motor-AUS

Nach längerem drücken der Start/ Stopp Taste für Motor- AUS wird der Schlüssel automatisch ausgeworfen – Sie müssen ihn nicht mehr drücken

Lüftungsstufe am Klimaanlagenregler

Am Klimaregler wird die Lüftungsstufe angezeigt

Fehler bei adaptivem Licht AHL entfernen

Fahrzeug zeigt den Fehler nicht mehr an

Zusätzliches Menü im I-Drive – Sitzheizung

Hinzufügen eines zusätzlichen Menüs zum I- Drive für die Sitzheizung

Leerzeile im Bordcomputer

Möglichkeit der Aktivierung/ Deaktivierung der Leerzeile im Bordcomputer - für Kunden die auch die Möglichkeit haben wollen keine Informationen anzuzeigen

Anpassung der Empfindlichkeit des Regen/ Lichtsensors

Sie können sie die Empfindlichkeit ihren Bedürfnissen anpassen

Aktivierung der Funktion VIM ( Video in Motion )

Mit dieser Funktion ist es möglich während der Fahrt fernzusehen.

Ändern der Funktionsweise der Bi Xenon Scheinwerfer

  • Fernlicht zur selben Zeit wie Bi Xenon + Warnlicht (Leuchte H7) – diese Lösung erhöht die Ausleuchtung der Straße in der Nacht
  • Möglichkeit der Verwendung der Lichthupe mit Bi Xenon durch das Warnlicht (Leuchte H7)
  • Änderung des Fernlichts von Bi Xenon auf Warnlicht ( Leuchte H7)

Deaktivierung des Reifendruckkontrollsystems

Das System überprüft nun den Reifendruck nicht und informiert auch nicht über unzureichenden Reifendruck

Anpassung des Fahrzeuges an die Europäischen Maßeinheiten und Vorschriften

Ändern der Einheiten Meilen in Kilometer, Galonen in Liter und Deaktivierung der zusätzlichen Positionsleuchten

Aktivierung der digitalen momentanen Treibstoffverbrauchsanzeige

Nach Aktivierung wird eine zusätzliche Option mit dem momentanen Treibstoffverbrauch im Bordcomputer angezeigt

Begrüßungslicht „Welcome lights“

Bei der Öffnung des Autos mit der Fernbedienung leuchten ausgewählte Leuchten für eine bestimmte Zeit – somit wird es viel einfacher ihr Auto auf dem Parkplatz zu finden und um Ihren Weg zum Auto zu beleuchten. Aktivierung der zusätzlichen Menüoption im I-Drive zum Hinzufügen der zu betreibenden Leuchten für die Funktion „Welcome lights“.

Kalt- und Warmüberwachung der Lampen deaktivieren

Hilfreich bei Änderung der Beleuchtung des Fahrzeug, z.B.: Dioden Beleuchtung. So wird das Fahrzeug die Beleuchtung nicht als Fehler anzeigen

Freischaltung der WEBASTO Standheizung

Mit dieser Option ist es möglich das in Dieselfahrzeugen verbaute Zuheizgerät als Standheizung zu aktivieren. Ein Zusätzliches Menü erscheint im NAVI oder MID. (die WEBASTO Standheizung kann nun für eine bestimmte Uhrzeit programmiert werden)

Aktivierung/ Deaktivierung von akustischen Hinweissignalen

z.B.: Gurtwarnung- Bei vielen Fahrzeugen lässt sich die akustische Gurtwarnung durch Umprogrammieren entfernen.

„Follow me home“ Leuchten

Nach dem Schließen des Fahrzeugs schalten sich ausgewählte Leuchten erst nach einer bestimmten Zeit ab – praktisch für die Ausleuchtung der letzten Meter des Nachhauseweges.

Verriegelt automatisch die Türen ab einer bestimmten Geschwindigkeit

Verhinderung des Eindringens einer fremden Person ins Fahrzeug zum Beispiel bei einem Ampelstopp.

Optisches quittieren durch Blinker beim Öffnen/ Schließen des Fahrzeuges

Hierfür muss keine Diebstahlwarnanlage verbaut sein.

X6 Reihe F16

Eine Liste von zusätzlichen Funktionen die freigeschalten werden können (abhängig vom Modell und Sonderausstattung des Fahrzeuges)

Individualisierung des Tagfahrlichts(DRL)

Das Tagfahrlicht kann in der F Modellreihe auf verschiedene Art und Weise konfiguriert werden:

  • Tagfahrlicht AUS
  • Tagfahrlicht als Fernlicht mit ca. 20% Leistung
  • Tagfahrlicht als Nebelscheinwerfer ohne jegliche andere Leuchten
  • Tagfahrlicht als Abblendlicht
  • Standard als Tagfahrlicht ( Ringe + unterer LED Streifen) – nur bei Xenon Version
  • „Skandinavischer“ Modus – automatisches einschalten des Abblendlichts ( Leuchten als ob sie manuell eingeschaltet wären)
  • Standard Tagfahrlicht ohne Aktivierung der Rückleuchten

Deaktivierung der Start Stopp Automatik

Deaktivierung der für viele störenden Start Stopp Automatik. Das System speichert die zuletzt gespeicherte Einstellung. Wenn sie das System nun abschalten, wird es sich nicht nach jedem Neustart des Fahrzeuges wieder einschalten, sondern bleibt ausgeschalten

Aktualisierung des Navigationssystems auf die neuste Version

Mehr Informationen finden Sie hier.

Automatisches Einklappen der Außenspiegel per Fernbedienung

Automatischen Ein/Ausklappen der Außenspiegel beim Schließen/ Öffnen des Fahrzeugs

Schließen der automatischen Heckklappe mit der Fernbedienung

Nach Aktivierung kann die automatische Heckklappe per Fernbedienung geschlossen werden

Schließen der automatischen Heckklappe vom Innenraum mittels Taste

Nach Aktivierung kann die automatische Heckklappe mittels der Heckklappentaste im Innenraum auch geschlossen werden

Digitale Geschwindigkeitsanzeige Im Bordcomputer

Möglichkeit der Einstellung der realen digitalen Geschwindigkeitsanzeige im Tacho. Diese Funktion fügt eine zusätzliche Anzeigeoption im Bordcomputer hinzu

Gleichzeitiges Warnlicht – Halogen und Fernlicht

Durch Aktivierung der Funktion werden Nebelscheinwerfer und Bi Xenon gleichzeitig aufleuchten bei der Betätigung der Lichthupe

Änderung der Helligkeit des Tagfahrlichtes

Durch diese Änderung können sie die Helligkeit des Tagfahrlichtes anpassen.

Öffnen/ Schließen der Fenster und des Schiebedachs mit der Fernbedienung

Nach der Aktivierung können die Fenster und das Schiebedach per Fernbedienung geöffnet und geschlossen werden.

Zusätzliches Menü im CIC – aktuelle Leistung und Drehmoment

Zusätzliches Menü ermöglicht die Anzeige der Informationen zu aktueller Leistung sowie aktuellem Drehmoment des Motors

Selektives Türöffnen

Einmaliges Drücken der Fernbedienung öffnet die Fahrertür. Durch zweimaliges Drücken werden alle Türen geöffnet. Diese Funktion schont die mechanischen Teile der Zentralverriegelung und verlängert somit ihre Lebensdauer

Änderung der Helligkeit des Fernlichts

Durch diese Änderung können sie die Leuchtstärke des Fernlichts einstellen.

Nebelscheinwerfer zusammen mit Fernlicht

Ermöglicht Aktivierung der Nebelscheinwerfer zusammen mit Fernlicht

Aktivierung Schließen der Fensterheber ohne Unterbrechung beim Öffnen der Tür

Nach Aktivierung werden die elektrischen Fenster ohne Unterbrechung geschlossen auch wenn die Tür geöffnet wird

Deaktivierung der akustischen Gurtwarnung

Nach Deaktivierung der Gurtwarnung werden Sie nicht mehr akustisch an das Anschnallen erinnert

Deaktivierung des Hinweises (Disclaimer) bei Night Vison

Nach Deaktivierung wird der Hinweis bei der Verwendung von Night Vison nicht mehr angezeigt

Deaktivierung des Hinweises (Disclaimer) bei Park Distance Control( PDC)

Nach Deaktivierung wird der Hinweis bei der Verwendung von PDC oder der Rückfahrkamera nicht mehr angezeigt

Deaktivierung des Hinweises (Disclaimer) bei I- Drive

Nach Deaktivierung wird beim Start von I-Drive der Hinweis nicht mehr angezeigt

Deaktivierung der Videofunktion nur bei angezogener Handbremse

Mit dieser Funktion ist es möglich Videos auch ohne angezogener Handbremse zu schauen

Aktivierung der Anzeige CID im Efficient Dynamics Sport Modus

Nach der Aktivierung arbeitet die Anzeige CID wie im Efficient Dynamics Sport Modus

Reifendruck und Reifentemperatur in der Anzeige TPMS

Nach Aktivierung werden zusätzliche Informationen angezeigt. Z.B.: Reifen- Druck und Temperatur

Automatisch Türen entriegeln wenn der Motor- Aus

Als Erweiterung der Funktion des automatischen Türverriegelns wenn das Fahrzeug eine bestimmte Geschwindigkeit überschreitet

Aktivierung der Funktion VIM ( Video in Motion )

Mit dieser Funktion ist es möglich während der Fahrt fernzusehen

Anpassung des Fahrzeuges an die Europäischen Maßeinheiten und Vorschriften

Ändern der Einheiten Meilen in Kilometer, Galonen in Liter und Deaktivierung der zusätzlichen Positionsleuchten.

Kalt- und Warmüberwachung der Lampen deaktivieren

Hilfreich bei Änderung der Beleuchtung des Fahrzeug, z.B.: Dioden Beleuchtung. So wird das Fahrzeug die Beleuchtung nicht als Fehler anzeigen.